noscript-img Was macht der FCE in der Sommerpause? | VeilchenPower.de - Startseite
VeilchenPower.de

Was macht der FCE in der Sommerpause?

Am 19. Juni 2022 erwachte auch das Erzgebirgsstadion aus seinem Schlummerschlaf. Da rollte der Ball wieder beim Trainingsauftakt.
Am 19. Juni 2022 erwachte auch das Erzgebirgsstadion aus seinem Schlummerschlaf. Da rollte der Ball wieder beim Trainingsauftakt.
Nach der Vorstellung von Coach Timo Rost sind weitere Details zur Vorbereitung auf die vierte Drittliga-Saison der Veilchen getroffen worden. So startete der FC Erzgebirge Aue am 19. Juni 2022 im Erzgebirgsstadion mit den offiziellen Trainingsauftakt in die neue Spielzeit. Dazu hatte ab 15:00 Uhr der Cheftrainer seine Jungs zum ersten Aufgalopp eingeladen. Und eigentlich war vom 06. Juli 2022 bis zum 10. Juli 2022 auch ein Trainingslager geplant, wo sich die neu zusammengestellte Truppe dann auch persönlich näher kennenlernen sollte. Aufgrund der außerordentlichen FCE-Mitgliederversammlung am Freitag, den 08. Juli 2022, verzichtet der FCE wohl auf diese Maßnahme und hat neben den Trainingseinheiten auf dem Gelände des Erzgebirgsstadion fünf Testspiele für die taktischen Feinheiten vereinbart. Den ersten freundschaftlichen vergleich gewann die Elf von Timo Rost mit 4:0 gegen den Regionalligisten Berliner AK.
 
Wochentag Datum
Wer, Wo, Was
  bis 18.06.2022 Urlaub
Sonntag 19.06.2022,
15:00 Uhr
Trainingsauftakt
Sonntag 26.06.2022
14:00 Uhr
Testspiel
FC Erzgebirge Aue - Berliner AK 4:0
Samstag 02.07.2022,
18:30 Uhr
Testspiel
FC Erzgebirge Aue - 1. FC Lokomotive Leipzig
Sonntag 03.07.2022,
14:30 Uhr
Testspiel
SV Leukersdorf - FC Erzgebirge Aue
Samstag 09.07.2022,
14:00 Uhr
Testspiel
FC Erzgebirge Aue - SpVgg Greuther Fürth U23
Mittwoch 13.07.2022,
17:30 Uhr
Testspiel
ZFC Meuselwitz - Erzgebirge Aue
  23.-25.07.2022,
??:?? Uhr
Punktspielauftakt
SC Freiburg II - FC Erzgebirge Aue

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.