VeilchenPower.de

Sam Schreck für zwei Spiele gesperrt

Der dritte Platzverweis für einen Spieler des FCE in dieser Saison - hier traf es Sam Schreck (Quelle: Menne)
Der dritte Platzverweis für einen Spieler des FCE in dieser Saison - hier traf es Sam Schreck (Quelle: Menne)
Seit dem 4. Spieltag war Sam Schreck durchgängig in der Auer Startelf zu finden. In den nun noch zwei ausstehenden Drittliga-Partien vor der Winterpause wird er aber nur als Zuschauer unterwegs sein. Denn das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den 23-Jährigen im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen der 3. Liga belegt. Darüber hinaus ist Sam Schreck bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.

Aues Mittelfeldakteur war in der 62. Minute des Drittligaspiels beim FC Viktoria Köln am 5. November 2022 von Schiedsrichter Lars Erbst (Gerlingen) des Feldes verwiesen worden. Sam Schreck beziehungsweise der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist somit rechtskräftig. Durch die Sperre verpasst der gebürtige Pinneberger zwar die Begegnungen gegen Duisburg und Dortmund II, kann aber im Achtelfinalspiel des Sachsen-Pokals am 19. November 2022 bei Budissa Bautzen wieder mitwirken.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA