VeilchenPower.de

Omar Sijaric fällt aus

Omar Sijaric musste im Heimspiel gegen Preußen Münster verletzt vom Platz, nun steht die Diagnose fest.
Omar Sijaric musste im Heimspiel gegen Preußen Münster verletzt vom Platz, nun steht die Diagnose fest.
Wie lange Pavel Dotchev auf Omar Sijaric verzichten muss, kann man nach der heutigen MRT-Untersuchung nicht genau sagen. Jedenfalls zog sich der 22-jährige Mittelfeldallrounder im mit 2:3 verlorenen Heimspiel gegen Preußen Münster eine muskuläre Verletzung im linken Oberschenkel zu. Und selbst wenn die Ausheilung recht schnell von statten geht, bliebe Omar Sijaric die behutsame Heranführung an höhere Belastungen nicht erspart. Somit wird Aues Nummer 11, der in dieser Saison in 25 der 28 bisherigen Drittligapartien mitwirkte und zuletzt wegen einer Gelbsperre fehlte, erst zum Saisonhalali wieder eingreifen können. Neben den bereits verletzten Niko Vukancic (Schlüsselbeinbruch), Linus Rosenlöcher (Meniskus-OP) und Maximilian Thiel (Adduktorenverletzung) vergrößert sich das Auer Lazarett nach der Genesung von Steffen Nkansah nun leider mit Omar Sijaric wieder.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA