VeilchenPower.de

Erik Majetschak verlängert bis 2026

Erik Majetschak gibt persönlich seine Vertragsverlängerung bekannt
Erik Majetschak gibt persönlich seine Vertragsverlängerung bekannt
Ganz offiziell war die Vertragsverlängerung noch nicht. Doch in Absprache mit dem Verein in Person von Aues Sportgeschäftsführer Matthias Heidrich durfte Erik Majetschak seinen Verbleib bekanntgeben. Noch bevor die gekreuzten Hämmer zum Heimsieg über Waldhof Mannheim zelebriert werden sollten, übernahm der 24-jährige Defensiv-Allrounder selbst das Mikrofon und gab seine Entscheidung “eine sechste und siebte Saison in Aue zu spielen” bekannt. “Ich fühle mich pudelwohl hier, der FCE ist mittlerweile eine Herzensangelegenheit für mich geworden. Ich will hier gern noch einmal in der 2. Bundesliga spielen”, sagte Erik Majetschak und heizte die bis dahin eh schon ausgelassene Stimmung nochmals an. “Es war eine rundweg gute Saison, wir waren vor allem sehr heimstark. In den letzten zwei, drei Wochen war ich in guten Gesprächen mit den Verantwortlichen des Vereins, habe mich danach entschieden, sprich meinen Vertrag um zwei Jahre bis 2026 zu verlängern.”

Die Unterschrift selbst soll erst in dieser Woche erfolgen. “Doch im Gebirge zählt noch ein Wort. Der Handschlag ist drauf”, bestätigte Matthias Heidrich. Seit Juni 2019 ist Erik Majetschak ein Veilchen und ist dem Vernehmen nach hier also noch nicht fertig. Von der U19 des Brauseherstellers RasenBallsport Leipzig gekommen, bestritt der 1,85m große ‘Schlacks’ bislang 77 Spiele für den Kumpelverein und traf viermal ins Schwarze - allein dreimal davon in dieser Saison.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA