VeilchenPower.de

Abgänge: Joshua Schwirten

Fünf seiner 32 Pflichtspiele für die Veilchen bestritt Joshua Schwirten im Sachsen-Pokal
Fünf seiner 32 Pflichtspiele für die Veilchen bestritt Joshua Schwirten im Sachsen-Pokal
Die Wege von Erzgebirge Aue und Joshua Schwirten trennen sich nach nur einem Jahr wieder. Dem Wunsch einer Vertragsauflösung wurde zugestimmt, sodass der Mittelfeldspieler künftig bei der Sportvereinigung Roda JC Kerkrade seine Töppen schnüren kann. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Laut Aues Sportgeschäftsführer Matthias Heidrich war Joshua Schwirten, der in der abgelaufenen Saison 32 Pflichtspiele im Trikot der Veilchen absolvierte und zwei Saisontore beisteuerte, mit “seiner Spielzeit und damit verbundenen sportlichen Rolle unzufrieden. Wir haben uns daher verständigt, dem Wunsch nach einer Veränderung zurück in die Nähe der Heimat Rechnung zu tragen.”

Der Kölner Jung verlässt somit die Veilchen und wäre damit fast Erstligist geworden. Denn Roda Kerkrade stand mit einem Bein schon in der Eredivisie des niederländischen Fußball-Verbandes (KNVB), verlor aber beide Relegationsspiele gegen den Erstligisten NAC Breda. Ausgestattet mit einem Vertrag bis Juni 2026 plus der Option auf eine weitere Saison ist der 22-Jährige trotzdem froh mit der neuen Herausforderung beim RC mitwirken zu dürfen. Danke Joshua - Viel Erfolg und Glück Auf!

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA