noscript-img
VeilchenPower.de

  • Oktober, 2020
  • FC Erzgebirge Aue - Holstein Kiel '500 Zuschauer erlaubt'

    Für das kommende Heimspiel der Veilchen am Samstag gegen Holstein Kiel hat der Verein abermals eine Freigabe von nur 500 Zuschauern bekommen. Diesmal sind folgende Blöcke geöffnet: N, M3, K1, H1 und H2. Alle ABO-Kartenbesitzer dieser Blöcke haben Zutritt zum Stadion. Der Zutritt erfolgt über Tor WEST und Tor OST mit gültigem Ticket und ausgefülltem Gesundheitsfragebogen. Die Parkplätze P8 bis P10 stehen ebenfalls wieder zur Verfügung.
    Wie es danach weiter geht, [...]

    Mehr lesen

  • Zwei Spiele Sperre für Calogero Rizzuto

    Calogero Rizzuto muss zwei Spiele pausieren
    Calogero Rizzuto muss zwei Spiele pausieren.
    Das Sportgericht des Deutschen Fuball-Bundes (DFB) hat Calogero Rizzuto im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss [...]

    Mehr lesen

  • VfL Bochum - FC Erzgebirge Aue 'Erst Platzverweis, dann zweite Niederlage am Stück'

    Abermals verpassten es die Veilchen sich für höhere Tabellenregionen zu qualifizieren. Nach der 0:3-Auswärtspleite in Hamburg folgte heute zum Abschluss der englischen Woche die zweite Niederlage am Stück. Beim VfL Bochum stand zwar bis zur 74. Spielminute im mit 300 Zuschauer zugelassenen Vonovia-Ruhrstadion wenigstens ein 0:0 an der Anzeigetafel, doch die beiden Joker Zulj (74.) und Ganvoula (82.) sorgten für den ersten Heimerfolg der Bochumer, die damit in der Tabelle an Aue vorbeizogen. Die wohl spielentscheidene Szene fand dabei in der ersten Halbzeit statt. Calogero Rizzuto flog [...]

    Mehr lesen

  • VfL Bochum - FC Erzgebirge Aue 'Vorschau'

    René Klingbeil (mi.) freut sich mit seinen Auern über den ersten Auswärtsdreier beim VfL.
    René Klingbeil (mi.) freut sich mit seinen Auern über den ersten Auswärtsdreier beim VfL.
    Spieldaten von [...]

    Mehr lesen

  • Hamburger SV - FC Erzgebirge Aue 'Eine Nummer zu groß'

    Die Veilchen verloren ihr Nachholspiel am Mittwochabend gegen den nun frisch gebackenen Tabellenführer Hamburger SV klar mit 0:3. Die Tore für die Hanseaten erzielten Wintzheimer (17.), Kittel (52.) und Narey (72). Erstmals seit Bundesliga-Gründung ist der HSV dadurch mit vier Siegen in eine Saison gestartet, für den FCE ist es die erste Niederlage in der noch frischen Spielzeit. "Wir fahren mit breiter Brust nach Hamburg und wollen dem HSV einen großen Fight liefern. Wir werden alles rausfeuern", sagte Florian Krüger mit viel Optimismus vor der Partie. Dass es am Ende nur zwei [...]

    Mehr lesen

  • Hamburger SV - FC Erzgebirge Aue 'Vorschau'

    Spieldaten von bundesliga.de
    • Am Mittwoch gibt es das Nachholspiel zwischen dem Zweiplatzierten Hamburger SV gegen den Drittplatzierten FC Erzgebirge Aue. Anstoß der Spitzenpartie ist für 18:30 Uhr im Volksparkstadion vorgesehen.
    • Der Sieger ist neuer Tabellenführer. Nur dann, wenn sich die beiden Teams mit einem Remis voneinander trennen, bleibt Holstein Kiel (zehn Punkte) oben.
    • Mit einem Hamburger Erfolg wäre der optimale Start mit vier Siegen aus den ersten vier Spielen gleichbedeutend eines Vereinsrekords - selbst für den ehemaligen [...]

      Mehr lesen

  • Martin Männel: 'Gekommen, um zu Bleiben'

    Nach 400 Partien für den FCE darf Martin Männel mal kurz durchatmen.
    Nach 400 Partien für den FCE darf Martin Männel mal kurz durchatmen.
    Nach dem ersten Abstieg des FC Erzgebirge Aue aus der 2. Bundesliga 2008 lotste [...]

    Mehr lesen

  • FC Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim 'Effizienz schlägt Dominanz'

    Der zweite Sieg der Saison und auch der zweite Sieg gegen den 1. FC Heidenheim ist geschafft.
    Der zweite Sieg der Saison und auch der zweite Sieg gegen den 1. FC Heidenheim ist geschafft.
    Ganz [...]

    Mehr lesen

  • FC Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim 'Vorschau'

    Der einzige Sieg gegen Heidenheim gelang am 28.01.2017 - eingeleitet mit dem Treffer zum 1:0 von Pascal Köpke.
    Der einzige Sieg gegen Heidenheim gelang am 28.01.2017 - eingeleitet mit dem Treffer zum 1:0 von [...]

    Mehr lesen

  • FC Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim 'Nur 500 Zuschauer erlaubt'

    Erneut darf der FC Erzgebirge Aue nicht die im Hygienekonzept angedachten 4.411 Zuschauern zu einem Heimspiel ins Erzgebirgsstadion lassen. Waren es zum ersten Spieltag noch 999 Fans, so sind es für die kommende Begegnung gegen den 1. FC Heidenheim per Allgemeinverfügung durch den Landkreis nur noch 500. Da auch die VIP-Räume betroffen und gesperrt sind, entschied sich der Verein daher allen ABO- Kartenbesitzer der Blöcke C2, D2, E1, E2, I1 und I2 den Zutritt über Tor [...]

    Mehr lesen

Seite 1 von 172, insgesamt 1711 Einträge