noscript-img
VeilchenPower.de

Artikel mit Tag Florian Krüger

  • November, 2020
  • SV Sandhausen - FC Erzgebirge Aue 'Nächster Kantersieg für Lila-Weiß'

    Die drei Torschützen beim Jubeln: Pascal Testroet (li.), Florian Krüger und Ben Zolinski (re.).
    Die drei Torschützen beim Jubeln: Pascal Testroet (li.), Florian Krüger und Ben Zolinski (re.).
    In keiner Zweitligapartie zwischen dem SV Sandhausen und dem FC Erzgebirge Aue blieb es bekanntlich torlos. Diese Tatsache hat auch nach dem heutigen [...]

    Mehr lesen

  • FC Erzgebirge Aue - SV Darmstadt 98 'Vorschau'

    Spieldaten von bundesliga.de
    • Während die Veilchen am vergangenen Freitag gegen die Kleeblätter bei einem Testspiel mit 1:3 klar den Kürzeren ziehen mussten, steht nun am 8. Spieltag gegen die Lilien das nächste Blumenduell an.
    • Das Team von Dirk Schuster hofft dabei nach vier sieglosen Partien auf einen Dreier. Doch auch Darmstadt muss sich nach der 0:4-Klatsche gegen Paderborn rehabilitieren.
    • Die bisherige Bilanz löst aus Auer Sicht aber nicht gerade Freudejubel aus. Darmstadt gewann 75 % aller Spiele gegen den FC Erzgebirge (sechs von acht), darunter die letzten drei Partien.
    • Gegen keinen anderen aktuellen Zweitligisten hat Erzgebirge Aue eine so hohe Niederlagenquote wie gegen Darmstadt. Aus den letzten fünf Partien [...]

      Mehr lesen

  • Hannover 96 - FC Erzgebirge Aue '0:0 oder das Duell Männel gegen Ducksch'

    Erstmalig nehmen die Veilchen etwas Zählbares mit aus der HDI-Arena (Quelle: Robert Scholz)
    Erstmalig nehmen die Veilchen etwas Zählbares mit aus der HDI-Arena (Quelle: Robert Scholz)
    Erstmalig konnte in dieser Saison ein Gegner in der HDI-Arena etwas Zählbares mitnehmen. Und die Veilchen werden diesen einen Punkt durchaus als Erfolg werten. Richtig so! Denn die zuvor [...]

    Mehr lesen

  • Florian Krüger bis 2023 gebunden

    Florian Krüger bleibt mindestens bis Ende Juni 2023 ein Veilchen.
    Florian Krüger bleibt mindestens bis Ende Juni 2023 ein Veilchen.
    Der FC Erzgebirge Aue hat vorzeitig die Zusammenarbeit mit Stürmer Florian Krüger ausgedehnt. Wie die Veilchen offiziell vermelden, verlängert der 21-Jährige sein ursprünglich bis 2021 bestehendes Arbeitspapier vorzeitig um weitere zwei Jahre bis Sommer 2023. "Ich bin froh [...]

    Mehr lesen

  • FC Erzgebirge Aue - Holstein Kiel 'Pulver schnell verschossen'

    Steve Breitkreuz im Kopfballduell mit Kiels Thesker und Dauerläufer Lee.
    Steve Breitkreuz im Kopfballduell mit Kiels Thesker und Dauerläufer Lee.
    So kurios die Trainingsvorbereitung der Veilchen auf das Spiel gegen Holstein Kiel ablief, so abstrus waren die ersten 15 Minuten in der Partie gegen die Störche. Nach schneller Führung der Auer durch Florian Krüger (2.) und dem sofortigen Ausgleich durch [...]

    Mehr lesen

  • Oktober, 2020
  • VfL Bochum - FC Erzgebirge Aue 'Erst Platzverweis, dann zweite Niederlage am Stück'

    Abermals verpassten es die Veilchen sich für höhere Tabellenregionen zu qualifizieren. Nach der 0:3-Auswärtspleite in Hamburg folgte heute zum Abschluss der englischen Woche die zweite Niederlage am Stück. Beim VfL Bochum stand zwar bis zur 74. Spielminute im mit 300 Zuschauer zugelassenen Vonovia-Ruhrstadion wenigstens ein 0:0 an der Anzeigetafel, doch die beiden Joker Zulj (74.) und Ganvoula (82.) sorgten für den ersten Heimerfolg der Bochumer, die damit in der Tabelle an Aue vorbeizogen. Die wohl spielentscheidene Szene fand dabei in der ersten Halbzeit statt. Calogero Rizzuto flog nach nur 28 Minuten mit glatt Rot vom Platz. Im Zweikampf mit Novothny wollte Aues Flügelspieler dem bereits verloren gegangenen Ball nachsetzen, traf dabei aber den Bochumer Spieler leicht am Fuß. [...]

    Mehr lesen

  • Hamburger SV - FC Erzgebirge Aue 'Eine Nummer zu groß'

    Die Veilchen verloren ihr Nachholspiel am Mittwochabend gegen den nun frisch gebackenen Tabellenführer Hamburger SV klar mit 0:3. Die Tore für die Hanseaten erzielten Wintzheimer (17.), Kittel (52.) und Narey (72). Erstmals seit Bundesliga-Gründung ist der HSV dadurch mit vier Siegen in eine Saison gestartet, für den FCE ist es die erste Niederlage in der noch frischen Spielzeit. "Wir fahren mit breiter Brust nach Hamburg und wollen dem HSV einen großen Fight liefern. Wir werden alles rausfeuern", sagte Florian Krüger mit viel Optimismus vor der Partie. Dass es am Ende nur zwei Torschüsse auf das von Ulreich gehütete Hamburger Tor werden sollten, ahnte da noch niemand. Im Spitzenspiel Zweiter gegen Dritter hielten lediglich die Norddeutschen, was ihre Tabellenposition versprach. Ob [...]

    Mehr lesen

  • FC Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim 'Effizienz schlägt Dominanz'

    Der zweite Sieg der Saison und auch der zweite Sieg gegen den 1. FC Heidenheim ist geschafft.
    Der zweite Sieg der Saison und auch der zweite Sieg gegen den 1. FC Heidenheim ist geschafft.
    Ganz ehrlich, wer solche Spiele gewinnt, der steigt…Spaß beiseite! Dennoch, von den insgesamt 25 Torschüssen, die der Gegner aufs Tor von Jubilar Martin Männel, der heute sein 400. Pflichtspiel [...]

    Mehr lesen

  • Hamburger SV - FC Erzgebirge Aue 'Abgesagt'

    Das Sonntagsspiel der 2. Bundesliga zwischen dem Hamburger SV und Erzgebirge Aue fällt aus. Hintergrund sind zwei weitere Coronafälle bei den Veilchen. "Der heute früh durchgeführte PCR-Test ergab zwei neue positive Testungen. Auf Anweisung des Gesundheitsamtes reist die Mannschaft des FC Erzgebirge Aue sofort zurück ins Erzgebirge und begibt sich vorsorglich in Quarantäne", teilte der Verein am späten Samstagabend mit. "Es ist sehr bedauerlich. Die gegenwärtige Zeit ist eine Zerreißprobe für Gesellschaft, Wirtschaft und alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens. Wir müssen uns dem stellen und aus negativen Ereignissen gilt es gestärkt hervorzugehen. Das haben uns unsere Väter und Großväter im Erzgebirge als Bestandteil unserer DNA gelehrt", schrieb FCE-Präsident Helge Leonhardt [...]

    Mehr lesen

  • September, 2020
  • FC Erzgebirge Aue - SpVgg Greuther Fürth 'Glücklicher Punktgewinn'

    Die Veilchen haben nach einem verpatzten Start zumindest einen Punkt gegen die SpVgg gerettet und blieben damit auch im sechsten Duell mit Fürth nacheinander ungeschlagen (4S-2U-0N). Das Team von Trainer Dirk Schuster holte vor 999 zugelassenen Zuschauern ein 1:1-Unentschieden, steht damit zumindest für eine Nacht weiter als Tabellenführer der 2. Bundesliga ganz oben. Den schnellen Führungstreffer der Gäste durch Ernst (6.) glich Florian Krüger (23.) aus. "Ich bin glücklich, dass mein Tor für einen Punkt gereicht hat. Man muss so ehrlich sein, dass Fürth die bessere Mannschaft war. Fürth hat es ein wenig an der Abschluss-Qualität gefehlt. Wir leben mit dem Punkt sehr [...]

    Mehr lesen

Seite 1 von 2, insgesamt 17 Einträge