noscript-img
VeilchenPower.de

Artikel mit Tag Philipp Riese

  • November, 2020
  • Vor fünf Jahren: Goodbye Old Otto!

    Lila Choreo zum Abschied vom altehrwürdigen Otto-Grotewohl-Stadion.
    Lila Choreo zum Abschied vom altehrwürdigen Otto-Grotewohl-Stadion.
    Das hatte das altehrwürdige Old Otto vor exakt fünf Jahren nicht verdient gehabt. Nein, nicht die von allen Rängen einbezogene lila-nebelnde Choreo und nein, nicht das 2:0 gegen eine großzügige Fortuna aus Köln, sondern die nur 6.500 [...]

    Mehr lesen

  • SV Sandhausen - FC Erzgebirge Aue 'Nächster Kantersieg für Lila-Weiß'

    Die drei Torschützen beim Jubeln: Pascal Testroet (li.), Florian Krüger und Ben Zolinski (re.).
    Die drei Torschützen beim Jubeln: Pascal Testroet (li.), Florian Krüger und Ben Zolinski (re.).
    In keiner Zweitligapartie zwischen dem SV Sandhausen und dem FC Erzgebirge Aue blieb es bekanntlich torlos. Diese Tatsache hat auch nach dem heutigen [...]

    Mehr lesen

  • Hannover 96 - FC Erzgebirge Aue '0:0 oder das Duell Männel gegen Ducksch'

    Erstmalig nehmen die Veilchen etwas Zählbares mit aus der HDI-Arena (Quelle: Robert Scholz)
    Erstmalig nehmen die Veilchen etwas Zählbares mit aus der HDI-Arena (Quelle: Robert Scholz)
    Erstmalig konnte in dieser Saison ein Gegner in der HDI-Arena etwas Zählbares mitnehmen. Und die Veilchen werden diesen einen Punkt durchaus als Erfolg werten. Richtig so! Denn die zuvor [...]

    Mehr lesen

  • FC Erzgebirge Aue - Holstein Kiel 'Pulver schnell verschossen'

    Steve Breitkreuz im Kopfballduell mit Kiels Thesker und Dauerläufer Lee.
    Steve Breitkreuz im Kopfballduell mit Kiels Thesker und Dauerläufer Lee.
    So kurios die Trainingsvorbereitung der Veilchen auf das Spiel gegen Holstein Kiel ablief, so abstrus waren die ersten 15 Minuten in der Partie gegen die Störche. Nach schneller Führung der Auer durch Florian Krüger (2.) und dem sofortigen Ausgleich durch [...]

    Mehr lesen

  • Oktober, 2020
  • Hamburger SV - FC Erzgebirge Aue 'Eine Nummer zu groß'

    Die Veilchen verloren ihr Nachholspiel am Mittwochabend gegen den nun frisch gebackenen Tabellenführer Hamburger SV klar mit 0:3. Die Tore für die Hanseaten erzielten Wintzheimer (17.), Kittel (52.) und Narey (72). Erstmals seit Bundesliga-Gründung ist der HSV dadurch mit vier Siegen in eine Saison gestartet, für den FCE ist es die erste Niederlage in der noch frischen Spielzeit. "Wir fahren mit breiter Brust nach Hamburg und wollen dem HSV einen großen Fight liefern. Wir werden alles rausfeuern", sagte Florian Krüger mit viel Optimismus vor der Partie. Dass es am Ende nur zwei Torschüsse auf das von Ulreich gehütete Hamburger Tor werden sollten, ahnte da noch niemand. Im Spitzenspiel Zweiter gegen Dritter hielten lediglich die Norddeutschen, was ihre Tabellenposition versprach. Ob [...]

    Mehr lesen

  • FC Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim 'Effizienz schlägt Dominanz'

    Der zweite Sieg der Saison und auch der zweite Sieg gegen den 1. FC Heidenheim ist geschafft.
    Der zweite Sieg der Saison und auch der zweite Sieg gegen den 1. FC Heidenheim ist geschafft.
    Ganz ehrlich, wer solche Spiele gewinnt, der steigt…Spaß beiseite! Dennoch, von den insgesamt 25 Torschüssen, die der Gegner aufs Tor von Jubilar Martin Männel, der heute sein 400. Pflichtspiel [...]

    Mehr lesen

  • September, 2020
  • FC Erzgebirge Aue - SpVgg Greuther Fürth 'Glücklicher Punktgewinn'

    Die Veilchen haben nach einem verpatzten Start zumindest einen Punkt gegen die SpVgg gerettet und blieben damit auch im sechsten Duell mit Fürth nacheinander ungeschlagen (4S-2U-0N). Das Team von Trainer Dirk Schuster holte vor 999 zugelassenen Zuschauern ein 1:1-Unentschieden, steht damit zumindest für eine Nacht weiter als Tabellenführer der 2. Bundesliga ganz oben. Den schnellen Führungstreffer der Gäste durch Ernst (6.) glich Florian Krüger (23.) aus. "Ich bin glücklich, dass mein Tor für einen Punkt gereicht hat. Man muss so ehrlich sein, dass Fürth die bessere Mannschaft war. Fürth hat es ein wenig an der Abschluss-Qualität gefehlt. Wir leben mit dem Punkt sehr [...]

    Mehr lesen

  • Würzburger Kickers - FC Erzgebirge Aue 'Rechts, Links, Kopf = Auswärtssieg!'

    Nach dem katastrophalen Ausscheiden im DFB-Pokal haben die Veilchen heute die richtige Antwort gezeigt und zum Zweitligaauftakt die Würzburer Kickers mit 3:0 aus ihrer flyeralerm Arena geschossen. Die zumindest bis zu den Sonntagsspielen auf Platz 1 stehende Mannschaft von Trainer Dirk Schuster zeigte in der ersten Halbzeit nicht viel Glanz, kam aber durch Tore von John-Patrick Strauß (60.), Pascal Testroet (63.) und Tom Baumgart (90.+2) schlussendlich zum klaren Auswärtserfolg. "Es gibt nur einen Auftrag an die Mannschaft: Sie muss jetzt liefern. Das habe ich [...]

    Mehr lesen

  • August, 2020
  • Freundschaftsspiel FC Erzgebirge Aue - 1. FC Magdeburg 3:1

    Der FC Erzgebirge Aue hat im Rahmen der Saisonvorbereitung das kurzfristig angesetzte Testspiel gegen den Drittligisten 1. FC Magdeburg mit 3:1 für sich entschieden. Tom Baumgart (24.), Ognen Gnjatic (30.) und Philipp Zulechner (59.) erzielten am Dienstagnachmittag in Meuselwitz die Treffer für die Veilchen. Luka Sliskovic sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß aus rund 25 Metern für das Magdeburger Tor (40.). In der Auer Startelf standen mit Torhüter Philipp Klewin, Gaëtan Bussmann, Ognjen Gnatic und Florian Ballas die vier Neuzugänge dieser Transferperiode. Neben Torhüter Martin Männel und Pascal Testroet (beide im Aufbautraining) fehlten auch Clemens [...]

    Mehr lesen

  • Juni, 2020
  • Jahn Regensburg - FC Erzgebirge Aue 'Nochmal einen rausgehauen'

    Endlich, könnte man süffisant sagen, endlich hat Dirk Schuster einen Sieg in fremden Gefilden eingefahren. Sein erster und zugleich einziger Auswärtsdreier in dieser Saison. Dabei zeigten seine Mannen eine am Ende gewinnbringende Moral und gewannen am Sonntag nach frühem Rückstand noch mit 2:1 beim SSV Jahn Regensburg. Damit beendet der FC Erzgebirge Aue die Spielzeit auf Rang 7 - das ist die beste Endplatzierung seit 2010/11 (Fünfter). Damals holte Aue auch zuletzt mehr Punkte (56) als jetzt (47). Des Weiteren wurde die rote Auswärts-Laterne [...]

    Mehr lesen

Seite 1 von 2, insgesamt 11 Einträge