noscript-img
VeilchenPower.de

2. Bundesliga 2016/17

Spielbericht

12. Spieltag - Freitag, 04.11.2016 - 18:30

FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg 1:2 (0:1)

FC Erzgebirge Aue: Daniel Haas - Calogero Rizzuto, Adam Susac, Steve Breitkreuz, Sebastian Hertner - Christian Tiffert, Philipp Riese, Nicky Adler, Mario Kvesic, Cebio Soukou - Pascal Köpke; Trainer: Pavel Dotchev

Eingewechselt: 46. Fabio Kaufmann für Cebio Soukou, 83. Max Wegner für Philipp Riese, 89. Simon Skarlatidis für Calogero Rizzuto

Kader: Robert Jendrusch, Fabian Kalig, Louis Samson, Clemens Fandrich

1. FC Nürnberg: Thorsten Kirschbaum - Miso Brecko, Even Hovland, Lukas Mühl, Laszlo Sepsi - Ondrej Petrak, Tim Leibold, Tobias Kempe, Guido Burgstaller, Kevin Möhwald - Jakub Sylvestr; Trainer: Alois Schwartz

Eingewechselt: 60. Patrick Kammerbauer für Tim Leibold, 81. Cedric Teuchert für Jakub Sylvestr, 90+1. Rurik Gislason für Tobias Kempe

Kader: Raphael Schäfer, Willi Evseev, Philipp Hercher, Edgar Salli

Tore: 0:1 Kevin Möhwald (Rechtsschuß, 44. / Tobias Kempe); 1:1 Nicky Adler (Rechtsschuß, 60. / Fabio Kaufmann); 1:2 Guido Burgstaller (Kopfball, 77. / Kevin Möhwald)

Schiedsrichter: Benedikt Kempkes (Thür)
Assistenten: Marcel Göpferich (Bad Schönborn), Patrick Kessel (Norheim)
Vierter Schiedsrichter: Benjamin Bläser (Niederzier)

Zuschauer: 9000 im Sparkassen-Erzgebirgsstadion

Gelbe Karte: - / Lukas Mühl, Tim Leibold, Miso Brecko

 
26 Kirschbaum
3 Hovland   28 Mühl
     2 Brecko   6 Sepsi      
     
31 Petrak   23 Leibold
10 Kempe      14 Möhwald   9 Burgstaller
     
11 Sylvestr
   
   
 

Vorbericht - Rückrundenspiel - Fotos vom Spiel

Spielbericht: Nrnbergs Lauf hlt an, Aue bleibt im Tabellenkeller hngen
Der 1. FC Nrnberg bleibt in der 2. Liga weiter in der Erfolgsspur. Die Franken siegten bei Erzgebirge Aue mit 2:1 und bleiben damit seit sechs Spielen unbesiegt. Der Club nutze seine wenigen Chancen eiskalt aus, whrend die Sachsen nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich eine kleine Drangphase nicht zur Fhrung nutzen konnten. Die Veilchen bleiben als schlechtestes Heimteam damit im Tabellenkeller hngen. Aues Coach Pavel Dotchev vernderte seine Anfangsformation gegenber der 2:6-Klatsche beim TSV 1860 Mnchen auf drei Positionen. Susac, Riese und Adler durften fr Riedel, Samson und Kaufmann von Beginn an ran. Somit konnte Dotchev auch auf seinen zuletzt angeschlagenen Torjger Kpke zurckgreifen, der Einsatz des ehemaligen Nrnbergers war wegen eines grippalen Infektes lange Zeit fraglich. Auch Hertner war heute nach seiner Roten Karte gegen die Lwen mit von der Partie, die DFL sprach den Linksverteidiger von einer Strafe frei. FCN-Trainer Alois Schwartz muss nach dem 1:1 bei St. Pauli fr lngere Zeit auf Strmer Matavz verzichten, der sich einen Anriss der Syndesmose im rechten Sprunggelenk zuzog. Er wurde, wie schon in der 2. Halbzeit am Millerntor - von Sylvestr vertreten. Ansonsten sah sich Schwartz zu keinen weiteren Umstellungen gezwungen.
Die Veilchen starteten durchaus mutig, Kvesic traf den Ball nach Zuspiel von Adler nicht richtig (4.). Doch auch die Gste versteckten sich nicht, Sylvestr sah, dass Keeper Haas zu weit vor seinem Tor stand und versuchte es mit einem Heber, der allerdings knapp am Pfosten vorbei strich (6.). Nur eine Minute spter verzog Adler aus spitzem Winkel auf der Gegenseite. Dies sollte fr lngere Zeit die letzte Torraumszene sein, denn in der Folge pltscherte die Partie ereignislos vor sich hin, viele technische Ungenauigkeiten bestimmten die Begegnung. Die Gste zeigten sich zu ideenlos, um die Defensive der kompakten Hausherren knacken zu knnen. Aue versuchte hin und wieder nach vorne zu kommen, doch die Sachsen agierten zu harmlos. Somit dauerte es bis zur 33. Minute, ehe Kpke nach einer Adler-Ablage kurz vor dem Strafraum abzog, sein Schuss ging genau in die Arme von Kirschbaum. Auch im Anschluss gewann das zerfahrene Spiel nicht an Glanz und als sich die 9.000 Zuschauer bereits auf ein torloses 0:0 zur Pause eingestellt hatten, klingelte es wie aus dem berhmten Nichts: Kempe war auf der rechten Seite auf und davon, Sylvestr verpasste seine Hereingabe, doch hinter dem Strmer war der mitgelaufene Mhwald vllig frei. Der ehemalige Erfurter versenkte das Leder aus wenigen Metern im Tor, die Hintermannschaft von Aue hatte ihn komplett aus den Augen verloren (44.).
Die Anfangsviertelstunde der zweiten Hlfte ist schnell erzhlt - sie glich dem ber weite Strecken zerfahrenen ersten Durchgang. Doch dann gab es noch ein wiederkehrendes Ereignis, denn erneut fiel ein Tor aus heiterem Himmel - diesmal fr Aue: Kvesic legte das Leder per Hacke in den Lauf von Hertner, dessen Flanke kpfte Kaufmann auf Kpke, Hovland rumte den Ex-Nrnberger um. Doch bevor ber einen mglichen Strafsto diskutiert werden konnte, war mit Adler ein weiterer ehemaliger FCN-Akteur zur Stelle und der schoss zum Ausgleich ein (60.). In den folgenden Minuten hatten die Hausherren ein bergewicht, die Sachsen drngten auf den Fhrungstreffer, whrend die Franken bedenklich schwammen. Nachdem sich Brecko bei einer Flanke verschtzte, blockte Hovland den Schuss von Adler (66.), nur eine Minute spter kpfte Susac vllig freistehend in die Arme von Kirschbaum - in dieser Situation war deutlich mehr drin. In der Folge befreite sich der FCN, der Druck der Gastgeber lie nach. Das Geschehen verlagerte sich dagegen in die andere Hlfte. Zunchst prfte der eingewechselte Kaufmann bei einem Freisto von Mhwald seinen eigenen Keeper, Haas lenkte das Leder ber die Latte zum Eckball (77.). Und diesen nutzten die Gste eiskalt zur erneuten Fhrung: Mhwald flankte herein, Burgstaller kpfte, vom Oberschenkel von Kaufmann flog die Kugel unhaltbar ins Netz (77.). Der Club schaffte es im Anschluss, den Gegner von Tor fern zu halten, sodass Aue zu keinen zwingenden Ausgleichschancen kam. Da die Franken ihre Kontersituationen nicht przise genug ausspielten, blieb es beim knappen Auswrtssieg. Aue gastiert nach der Lnderspielpause am Samstag, den 19. November (13 Uhr), in Hannover. Bereits einen Tag zuvor (18.30 Uhr) empfngt Nrnberg im frnkischen Derby die Wrzburger Kickers. (kicker)
weitere Spielberichte Heimmannschaft Spieldaten Gastmannschaft
FCE Homepage 26.88 Durchschnittsalter 25.84
FCN Homepage 13 Torchancen 8
Block-A 0 Gehaltene Bälle 2
MDR 113.77 Laufdistanz (km) 113.99
  50.00% Ballbesitz 50.00%
  63.19% (230) Angek. Pässe 67.12% (249)
  36.81% (134) Fehlpässe 32.88% (122)
  52.66% (99) Gew. Zweikämpfe 47.34% (89)
  6 Ecken 4
  2 Abseits 3
  10 Verübte Fouls 20
  20 Gefoult worden 10
  0 Gelbe Karten 3
  0 Gelb-Rote Karten 0
  0 Rote Karten 0