noscript-img
VeilchenPower.de

Dynamo Dresden - FC Erzgebirge Aue 'Vorschau'

Spieldaten von bundesliga.de
  • Mit der SG Dynamo Dresden spielt Erzgebirge Aue gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe - zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten. Nur zwei Punkte trennen die beiden Kontrahenten noch im Klassement der 2. Liga. Während Aue mit 19 Zählern auf Rang 10 der Tabelle vermeintlich gut dasteht, sind die Dresdner auf dem Abstiegs-Relegationsplatz zu finden. Von da aus bis Platz sechs hoch sind es allerdings nur fünf Punkte Differenz.
  • In den letzten sieben Spielen gewannen die Veilchen lediglich einmal, spielten dreimal remis und verloren ebenso oft. Bloß Darmstadt ist im selben Zeitraum noch schlechter (0S/3U/4N).
  • Auch Dynamo Dresden hatte mit einer Durststrecke zu kämpfen. Vom 10. bis zum 14. Spieltag sollte kein Sieg gelingen (0S/2U/3N). Erst am vergangenen Montag wurde beim 3:1-Auswärtserfolg in Düsseldorf ein Zeichen gesetzt.
  • Nur St. Pauli (14) und Kaiserslautern (10) schossen in dieser Spielzeit weniger Tore als der FC Erzgebirge (16). Minimalistisch daher auch die Ergebnisse: Lediglich in drei der 15 Saisonpartien gelang dem FC Erzgebirge mehr als ein Treffer (3:1 Nürnberg, 1:2 in Ingolstadt und 0:2 in Kaiserslautern).
  • Drei Tore und sechs Vorbereitungen gehen auf das Konto von Pascal Köpke, der aber seit dem 9. Spieltag nicht mehr ins Schwarze getroffen hat. Gleiches gilt auch für den 4-Tore-Mann Sören Bertram.
  • Bei den Landeshauptstädtern haben Mlapa und Röser mit je 4 Treffern die Nase vorn. Letztgenannter traf jüngst beim 3:1-Erfolg der Dresdner in Düsseldorf.
  • Mit 26 Gegentoren verfügt Dynamo über eine der schlechtesten Defensivreihen der zweiten Liga. Das letzte mal blieb Dresden am neunten Spieltag bei 2:0 gegen Heidenheim ohne Gegentor.
  • Elf Zähler holte die Neuhaus in der Fremde. Hingegen ist das DDV-Stadion längst keine Festung mehr - mit sechs Punkten und 6:12 Toren stellt Dynamo die heimschwächste Mannschaft der 2. Liga.
  • Auch hat Dresden in der 2. Bundesliga gegen kein anderes Team so oft verloren (sieben Niederlagen) und gegen kein anderes Team so viele Gegentore kassiert (22) wie gegen die Veilchen.
  • Zu DDR-Zeiten gab es 58 Oberligaduelle, hier spricht die Bilanz klar für Dynamo (zwölf Auer Siege, 31 Dresdner Siege). Aue war dreimal DDR-Meister und einmal Pokalsieger, Dresden kommt auf acht DDR-Meisterschaften und sieben Pokalsiege.
  • Zu Hause hat Dynamo letztmals vor fünf Jahren gegen Aue gewonnen (3:1 im September 2012), seitdem gab es zwei Remis und zwei klare 3:0-Siege für Aue (einen davon im Sachsenpokal).
  • In den letzten acht Prestige-Duellen gab es nur einen Dresdner Sieg (vier Erfolge Aue und drei Remis) - dieser hatte es aber in sich: In der letzten Begegnung am 26. Februar 2017 feierte Dynamo in Aue einen 4:1-Erfolg und lag dabei schon zur Pause 4:0 vorne! Nach diesem Derby-Debakel trat Pavel Dotchev als Auer Trainer zurück und Domenico Tedesco übernahm - im Grunde hat Dresden Aue also mit diesem Sieg geholfen…
  • Sperren drohen (bisher 4 Gelbe Karten) bei Aue: Nicolai Rapp und bei Dresden: Hartmann, Kreuzer (verletzt).
  • Ewige Zweitligatabelle: für Aue ist es die 12. Saison (128S-103U-158N = 487 Punkte / Platz 38) und für Dresden die 7. Saison (69S-54U-86N = 271 Punkte / Platz 56)
Schiedsrichter: Manuel Gräfe (Berlin)
Assistenten: Guido Kleve (Nordhorn), Markus Sinn (Filderstadt)
Vierter Schiedsrichter: Henry Müller (Cottbus)


Bisher 1175 Aufrufe

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.