noscript-img
VeilchenPower.de

FCE rotiert auf dem Transfermarkt

Kurz vor dem Ende der Transferphase haben die Veilchen doppelt zugeschlagen und sich die Dienste von Innenverteidiger Román Golobart und Stürmer Bobby Wood gesichert. Letztgenannter wechselt vom TSV 1860 München ins Erzgebirge und erhält einen Vertrag bis Juni 2017. Der 22-Jährige trainierte zuletzt nur noch bei den Amateuren der Münchner Löwen, da er im Oktober bei Trainer Markus von Ahlen in Ungnade gefallen und suspendiert worden war. So kam Wood in dieser Saison bislang nur auf sechs Einsätze in der Liga und stand sechsmal für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes auf dem Rasen. Der ebenfalls 22-jährige Román Golobart wechselt zunächst auf Leihbasis nach Aue und unterschrieb einen Vertrag bis zu Saisonende. Der 1,93m große spanische Innenverteidiger stand zuletzt beim 1. FC Köln unter Vertrag, kam aber nur noch in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga West zum Einsatz. "Unser Ziel war es, unsere Mannschaft vor dem Wiederbeginn der Punktspiele zielgerichtet qualitativ zu verstärken und für den Kampf um den Klassenerhalt gerüstet zu sein. Jetzt liegt es an unserem gesamten Team, diesen Kampf anzunehmen und gemeinsam Stück für Stück unser großes Ziel zu erreichen", erklärt FCE-Präsident Helge Leonhardt. Román Golobart läuft bei den Veilchen künftig mit der Rückennummer 24 auf, Bobby Wood trägt die 19. Bevor die zwei Neuverpflichtungen bekanntgegeben wurden, machte der FCE noch Platz in seinem Kader und beendete den Kontrakt mit Hannes Anier. Der 22 Jahre alte Spieler aus Estland war im vergangenen Sommer mit seinem Bruder Henri nach Aue gekommen, konnte sich nicht empfehlen und kam lediglich in sechs Oberligaspielen der Auer Amateure zum Einsatz.



Bisher 1197 Aufrufe

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.