VeilchenPower.de

Was macht der FCE in der Sommerpause?

Insgesamt standen bis zum Punktspielauftakt bei Greuther Fürth neun Testspiele im Sommerfahrplan. Zunächst ging es nach dem Urlaub für das Trainerteam und der Mannschaft am Montag, den 17. Juni 2019, in die Saisonvorbereitung 2019/20. Bis zum zehntägigen Trainingslager auf Rügen, was am 07. Juli begann, standen fünf Testspiele auf dem Programm, welche allesamt von den Veilchen gewonnen wurden. Die beiden freundschaftlichen Vergleiche im Trainingscamp an der Ostsee gestaltete der FCE mit 3:1 (Viktoria Berlin) bzw. 2:1 (FC Fredericia) ebenfalls erfolgreich. Bereits einen Tag eher reisten die Veilchen zurück ins Erzgebirge und empfingen zur offiziellen Saisoneröffnung Bundesligist Hertha BSC. Am Ende war der FCE auch hier siegreich unterwegs, gewann mit 4:1 das achte Vorbereitungsspiel. Der letzte freundschaftliche Kick endete gegen den 1. FC Union Berlin mit einem 1:1-Unentschieden.
Wochentag Datum
Wer, Wo, Was
  21.05. bis 16.06. Urlaub
Montag 17.06.2019, 15:00 Uhr Trainingsauftakt
Mittwoch 19.06.2019, 18:00 Uhr Testspiel SV Blau-Weiß Albernau - FC Erzgebirge Aue 0:26
Freitag 21.06.2019, 18:00 Uhr Testspiel SC Syrau 1919 - FC Erzgebirge Aue 0:4
Samstag 22.06.2019, 13:30 Uhr Testspiel TSV Geyer 1912 - FC Erzgebirge Aue 0:22
Mittwoch 26.06.2019, 18:30 Uhr Testspiel 1. FC Lok Leipzig - FC Erzgebirge Aue 1:3
Samstag 29.06.2019, 14:00 Uhr Testspiel Energie Cottbus - FC Erzgebirge Aue 2:3
  07.07. bis 16.07. Trainingslager in Göhren/Insel Rügen
Dienstag 09.07.2019, 18:00 Uhr Testspiel FC Erzgebirge Aue - Viktoria Berlin 3:1
Freitag 12.07.2019, 18:00 Uhr Testspiel FC Erzgebirge Aue - FC Fredericia (Dänemark) 2:1
Mittwoch 17.07.2019, 18:00 Uhr Testspiel FC Erzgebirge Aue - Hertha BSC 4:1
Samstag 20.07.2019, 16:00 Uhr Testspiel FC Erzgebirge Aue - 1. FC Union Berlin 1:1
Sonntag 28.07.2019, 15:30 Uhr Punktspielauftakt Greuther Fürth - FC Erzgebirge Aue


Bisher 896 Aufrufe

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.