noscript-img
VeilchenPower.de

Baustellenreport Teil XIII

Während im Dezember 2016 die vorletzte Deckenplatte (Ebene 1) gegossen und die Außenarbeiten erst jetzt im Februar wieder aufgenommen wurden, gibt es im Inneren des Hauptgebäudes derweil schon viele Neuerungen. So wurde das moderne, rund 80.000 Euro teure Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Die Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage dient der Gewinnung von elektrischer Energie und Wärme und soll im Bereich Heizung und Warmwasserbereitung die Grundlast vom Gebäude bilden, aber vor allem den Strom für die Wäscherei, die Küche und andere Bereiche im Hauptgebäude liefern. Das mit Erdgas angetriebene Kraftwerk hat eine Leistung von 100KW thermisch und 50KW elektrisch, wobei der zu viel erzeugte Strom ins öffentliche Netz eingespeist wird.
Um den Innenausbau trotz teilweise sehr niedriger Außentemperaturen voran zu treiben, wurden die Eingänge mit Türen bzw. Wärmematten geschlossen und mit Hilfe einer Bauheizung die Innenraumtemperatur auf Plusgrade gehoben. Aktuell finden vor allem Installationsarbeiten für die Haustechnik sowie Maurer- und Trockenbauarbeiten statt, daher sind erste Raumstrukturen langsam erkennbar. Neben den Arbeiten an der Raumlufttechnik, wurde ebenso mit der Montage der Kabeltrassen für die Elektrotechnik begonnen. Auch an den sanitären Anlagen wird gewerkelt.
Seit vergangener Woche wurden die Arbeiten im Außenbereich wieder aufgenommen und der Rohbau auf der Ebene 2 des Hauptgebäudes fortgesetzt. Dabei sind die schon Anfang Januar gestellten Verschalungen für die Deckenstützen mit Beton vergossen wurden - ein Teil der Außenwände, auf denen später die oberste Deckenplatte aufliegt, steht ebenfalls an Ort und Stelle. Mit dem Einbau der Fertigteiltreppen im westlichen Abschnitt sowie das Aufrichten der Außenstützen samt Montage der Standardzahnbalken im östlichen Teil ist der witterungsbedingte Stopp erstmal vorbei. Und so konnten im Segment 5 (Osttribüne) neben den Fundamenten auch schon einige Bodenplatten für die WCs und Kioske realisiert werden, auf denen bereits einige Mauern aus Porenbeton hochgezogen wurden.

Fotos vom Stadionumbau: Stadion / Bauphase 1 / Bauphase 2
Zeitraffervideo vom Erzgebirgsstadion - Bauphase 1
Baustellenreport Teil I
Baustellenreport Teil II
Baustellenreport Teil III
Baustellenreport Teil IV
Baustellenreport Teil V
Baustellenreport Teil VI
Baustellenreport Teil VII
Baustellenreport Teil VIII
Baustellenreport Teil IX
Baustellenreport Teil X
Baustellenreport Teil XI
Baustellenreport Teil XII


Bisher 2192 Aufrufe

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.