noscript-img Ognjen Gnjatic fällt verletzungsbedingt erneut aus | VeilchenPower.de - Startseite
VeilchenPower.de

Ognjen Gnjatic fällt verletzungsbedingt erneut aus

Nach 16 Minuten im Testkick gegen den HFC war verletzungsbedingt Schluss für Ognjen Gnjatic. Bittere Diagnose: Bänderriss.
Nach 16 Minuten im Testkick gegen den HFC war verletzungsbedingt Schluss für Ognjen Gnjatic. Bittere Diagnose: Bänderriss.
Bei der gestrigen MRT-Untersuchung am HELIOS Klinikum Aue wurde der rechte Knöchel von Ognjen Gnjatic genauer unter die Lupe genommen. Die frustrierende Diagnose für den 29-Jährigen stand recht schnell fest: Bänderriss im rechten Sprunggelenk. Demzufolge wird der Defensivspieler dem Team um Chefcoach Aleksey Shpilevski in den kommenden Punktspielen nicht zur Verfügung stehen. Passiert war es im Testspiel gegen den Halleschen FC, wo Ognjen Gnjatic nach einem Zweikampf unglücklich umknickte und anschließend humpelte vom Platz ging. Für den Bosnier alles andere als optimal, da er aufgrund einer Ellenbogenfraktur, die er sich Ende April diesen Jahres im Auswärtsspiel beim Karlsruher SC zugezogen hatte, bereits die Saisonvorbereitung verpasste und nun wieder ein längerer Ausfall droht. Ognjen Gnjatic absolvierte in der vergangenen Saison bis zu seiner Verletzung 23 Spiele für die Veilchen. Nun heißt es wieder: gute und schnelle Besserung.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.