noscript-img FC Erzgebirge Aue - Hamburger SV 'Vorschau' | VeilchenPower.de - Startseite
VeilchenPower.de

FC Erzgebirge Aue - Hamburger SV 'Vorschau'

Was die Statistiken und Wettquoten allesamt auf dem Papier wert sein können, hatten die Veilchen beim letzten Heimspiel gegen den HSV eindrucksvoll widerlegt.
Was die Statistiken und Wettquoten allesamt auf dem Papier wert sein können, hatten die Veilchen beim letzten Heimspiel gegen den HSV eindrucksvoll widerlegt.
Spieldaten von bundesliga.de
  • Mit zwölf Punkten weniger auf dem Konto empfangen die Veilchen heute Abend im Flutlichtspiel den derzeitigen Tabellenführer. Vieles spricht dafür, dass die in den vergangenen beiden Spielzeiten gescheiterten Norddeutschen nun im dritten Anlauf die Episode Zweitklassigkeit beenden.
  • Der HSV blieb in den letzten neun Saisonspielen ungeschlagen (7S-2U-0N), holte in dieser Zeit 23 von 27 möglichen Punkte und ließ nur einmal mehr als ein Gegentor zu - beim 4:2 in Braunschweig.
  • Mit 43 Toren hat der HSV zudem die beste Offensive der 2. Liga vorzuweisen. Liga-Toptorschütze Simon Terodde erzielte davon beachtliche 17 Treffer! Allerdings zeigten sich, wie zuletzt gegen Paderborn (3:1), auch andere Mannschaftskameraden treffsicher - mittlerweile sind es zwölf verschiedene Torschützen bei den Hanseaten.
  • Dennoch trifft Terrode gerne gegen Aue. Von allen aktuellen Zweitligisten hat der Stürmer nur gegen St. Pauli (zehnmal) und den SV Sandhausen (neunmal) häufiger getroffen, als gegen Aue. Gegen die Veilchen gelangen ihm in zwölf Zweitligapartien acht Tore, dazu legte er zwei Buden auf. Statistisch gesehen trifft der 32-Jährige auch am Freitag wieder, denn drei Partien in Folge ohne ein Terodde-Tor gab es in dieser Saison beim HSV noch nicht.
  • Passend dazu: In der 2. Bundesliga schoss der HSV gegen kein Team mehr Tore als gegen Aue (elf).
  • Auch ist die Bilanz sehr Hamburg-lastig. In insgesamt sechs Begegnungen gingen vier Spiele an die Nordlichter. In einer Partie wurden die Punkte und nur ein Duell verloren die Rothosen. Selbst die 14:5 Tore aus Sicht des HSV sind deutlich - wie das Hinspiel, welches 3:0 für Hamburg ausging.
  • Den bisher einzigen dreifachen Punktgewinn schafften die Veilchen im Februar 2020. Die Auer Tore beim 3:0-Heimsieg erzielten Pascal Testroet (39.) und Jan Hochscheidt (74., 88.). Kurios: Aue schoss damit einen Treffer mehr als in den restlichen vier Zweitligapartien gegen den HSV zusammen.
  • Im Jahr 2021 ist das Team von Daniel Thioune bisher noch ungeschlagen (4S-2U-0N), bei einem Torverhältnis von 16:5! Die Veilchen haben im gleichen Zeitraum je drei Siege und drei Niederlagen eingefahren und weniger als die Hälfte an Tore geschossen, dafür doppelt so viele kassiert (7:10).
  • Zudem steht die Auer Notabwehr vor einer Husarenaufgabe. In acht von 19 Zweitliga-Partien erzielte der Hamburger SV mindestens einen Dreier- sowie in 13 Partien mindestens einen Doppelpack.
  • Sperren drohen (bisher 4 Gelbe Karten) bei Aue: Dimitrij Nazarov, Philipp Riese (verletzt), Ben Zolinski und bei Hamburg: -.
  • Ewige Zweitligatabelle: für Aue ist es die 15. Saison (165S-128U-202N = 623 Punkte / Platz 29) und für Hamburg die 3. Saison (42S-24U-21N = 150 Punkte / Platz 84).
Schiedsrichter: Florian Badstübner (Windsbach)
Assistenten: Thomas Stein (Weibersbrunn), Patrick Hanslbauer (Fürth)
Vierter Offizieller: Henry Müller (Cottbus)
Video-Assistent: Harm Osmers (Hannover)
Video-Assistent-Assistent: Felix-Benjamin Schwermer (Magdeburg)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.