noscript-img FC Erzgebirge Aue - SV Sandhausen 'Vorschau' | VeilchenPower.de - Startseite
VeilchenPower.de

FC Erzgebirge Aue - SV Sandhausen 'Vorschau'

Zu Saisonbeginn noch gleich auf, danach pendelte Aue zwischen Rang sechs und zehn - Sandhausen zwischen 15 und 17.
Zu Saisonbeginn noch gleich auf, danach pendelte Aue zwischen Rang sechs und zehn - Sandhausen zwischen 15 und 17.
Spieldaten von bundesliga.de
  • Wenn am morgigen Samstag kurz vor Anpfiff der Partie des 26. Spieltages die Trainer sich ein gutes Spiel wünschen, wird Dirk Schuster bereits dem dritten Trainer vom SV Sandhausen gegenüberstehen. Nach Uwe Koschinat, folgte Michael Schiele und nun Gerhard Kleppinger sowie Stefan Kulovits.
  • Letztgenannte haben erst vier Spiele als Interimstrainer absolviert und zu Hause noch nie verloren (1S-1U-0N).
  • Allerdings lief es für die beiden auswärts mit zwei Pleiten nach wie vor bescheiden. Von zwölf Gastspielen in dieser Saison verlor Sandhausen elf dieser Partien bei 8:27 Toren, hat damit die rote Laterne im Auswärtstableau weiterhin inne.
  • Der einzige dreifache Punktgewinn gelang den Kurpfälzer, die ihre neunte Zweitliga-Saison in Folge absolvieren, am 10. Spieltag beim 3:2-Erfolg in Würzburg.
  • Ein Spieltag zuvor gewann der FCE in Sandhausen, wo Michael Schieles Premiere als SVS-Trainer trotz Führung nach hinten los ging. Am Ende gewann Aue mit 4:1, Ben Zolinski schoss zwei Tore (er traf 2020/21 in keinem anderen Spiel). Der jetzt gelb-gesperrte Kevin Behrens trat in jener Partie zwei Mal vom Elfmeterpunkt an, scheiterte einmal an Martin Männel.
  • Es war der neunte Sieg im 19. Duell (15 in der 2. Bundesliga, vier in der 3. Liga). Damit liegen die Veilchen in der Bilanz klar vorne, haben nur vier Pflichtspiele gegen den SVS verloren, bei sechs Unentschieden.
  • In den letzten vier Spielen gegen Sandhausen holte Aue zehn Punkte und schoss zwölf Tore! Der letzte SVS-Erfolg war ein 2:0-Auswärtssieg im September 2018.
  • Aktuell ist das Team von Trainer Dirk Schuster seit vier Heimspielen ungeschlagen (2S-2U-0N), holte in den bisherigen zwölf Partien im Erzgebirgsstadion sechs Siege, vier Remis und kassierte nur zwei Pleiten. Diese setzte es gegen Regensburg (0:2) und Düsseldorf (0:3). Das waren auch die einzigen Heimpartien, in denen der FCE in dieser Saison nicht traf.
  • Apropos treffen. Pascal Testroet erzielte in seinen letzten vier Zweitligaspielen gegen Sandhausen vier Tore.
  • Dirk Schuster hat als Trainer noch kein Zweitligaspiel gegen Sandhausen verloren (vier Siege und vier Remis).
  • Aufgrund der (anhaltenden) Auswärtsschwäche gab es für Aue nur einen Sieg in den letzten sieben Ligaspielen zu bejubeln. In der Rückrundentabelle steht der FCE mittlerweile auf Rang 15 mit nur acht Zählern aus acht Partien. Dahinter liegen Sandhausen (sieben), Würzburg (sechs) und dann schon Schlusslicht Osnabrück (ein Punkt).
  • Auch mussten die Veilchen in der Rückrunde bereits 15 Gegentreffer bei nur acht geschossenen Toren hinnehmen. Zusammen mit Würzburg die schlechteste Defensivleistung in diesem Zeitraum.
  • Sperren drohen (bisher 4 Gelbe Karten) bei Aue: Dimitrij Nazarov, Philipp Riese (verletzt), Ben Zolinski (Quarantäne) und bei Sandhausen: Nauber, Paurevic, Scheu (verletzt).
  • Ewige Zweitligatabelle: für Aue ist es die 15. Saison (166S-130U-205N = 628 Punkte / Platz 29) und für Sandhausen die 9. Saison (86S-85U-126N = 377 Punkte / Platz 51).
Schiedsrichter: Thorben Siewer (Olpe)
Assistenten: Mitja Stegemann (Bonn), Fabian Maibaum (Hagen)
Vierter Offizieller: Steven Greif (Gotha)
Video-Assistent: Sören Storks (Velen)
Video-Assistent-Assistent: Felix-Benjamin Schwermer (Magdeburg)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.