noscript-img
VeilchenPower.de

Nachtests ergaben keinen positiven Befund

Die beiden am Samstag positiv auf Covid-19 getesteten Personen aus dem Spieler- und Betreuerkreis des FC Erzgebirge wurden am Sonntag in einem kurzfristig veranlassten Nachtest durch das örtliche Gesundheitsamt jeweils negativ getestet. "Aufgrund der verständlichen Unruhe im Team nach zwei weiteren positiven Testergebnissen, die aber nicht eindeutig ausfielen, hatten wir uns im Sinne der Mannschaft mit dem Gesundheitsamt des Erzgebirgskreises in Verbindung gesetzt, das uns am Sonntag einen Test ermöglichte. Beide Tests fielen negativ aus. Es ist wichtig die Gewissheit und Sicherheit zu haben, dass es scheinbar keine weiteren Corona-Fälle gibt und die Möglichkeit besteht aus der vorläufigen Quarantäne entlassen zu werden", so FCE-Geschäftsführer Michael Voigt. Am morgigen Dienstag werden die kompletten Mannschaft sowie der Trainer- und Betreuerstab erneut getestet. Ausgewertet werden diese aber wieder in Jena, wo die für die DFL verbindlichen Testreihen durchgeführt werden. Mal schauen, was dann noch kommt....

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.