noscript-img SC Paderborn 07 - FC Erzgebirge Aue 'Vorschau' | VeilchenPower.de - Startseite
VeilchenPower.de

SC Paderborn 07 - FC Erzgebirge Aue 'Vorschau'

Am 07. Mai 2006 feierten rund 600 Lila-Weiße den höchsten Auswärtssieg beim SCP. Damals gewann die Schädlich-Elf mit 2:0 im Hermann-Löns-Stadion.
Am 07. Mai 2006 feierten rund 600 Lila-Weiße den höchsten Auswärtssieg beim SCP. Damals gewann die Schädlich-Elf mit 2:0 im Hermann-Löns-Stadion.
Spieldaten von bundesliga.de
  • Paderborn war mal Aues Lieblingsgegner in der 2. Bundesliga, sieben der ersten acht Zweitligaduelle gegen den SCP gewannen die Veilchen und feierten gegen Paderborn auch ihren historisch höchsten Zweitligasieg (6:0 im Februar 2008).
  • Zuletzt hat sich diese Beziehung aber komplett gedreht. Von den letzten acht Pflichtspielen gegen den SCP gewann Aue nur das letzte, mit 2:1 am 25. Spieltag der Zweitliga-Saison 2018/19. Zuvor gab es sechs Niederlagen und ein Remis.
  • In dieser Zeit schossen die Erzgebirgler auch insgesamt nur drei Treffer gegen Paderborn. Neben dem oben erwähnten 2:1 gab es noch einen Treffer bei einem 1:1 in Paderborn im Dezember 2013. Die sechs Niederlagen fielen also jeweils Zu-Null aus.
  • Der letzte Auswärtssieg in Paderborn gelang Erzgebirge Aue vor über zehn Jahren. Im August 2010 gab es in der 2. Bundesliga unter Rico Schmitt ein 1:0 (Torschütze Marc Hensel).
  • Insgesamt standen sich der FCE und Paderborn bislang 22-mal gegenüber. Mit zehn Siegen und neun Niederlagen ist die Bilanz aus Auer Sicht sehr ausgeglichen, nur dreimal wurden sich die Punkte geteilt - allesamt in Paderborn.
  • Beim derzeit Tabellendreizehnten ist Steffen Baumgart der Mann an der Seite. Der am vergangenen Dienstag 49 Jähre alt gewordene Trainer begleitet seit April 2017 bei den Paderbornern das Amt und führte den Club von der 3. Liga in die 1. Bundesliga.
  • Mittlerweile sind sie wieder in der 2. Bundesliga angekommen, haben fünf Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen vorzuweisen und tun sich weiterhin sehr schwer. Der Auftakt ins Jahr 2021 ging verloren, es setzte ein 1:2 gegen Fortuna Düsseldorf.
  • Aus den vergangenen sechs Partien stehen auch nur vier erzielte Tore und ein einziger Dreier in den Statistiken, ein knapper 1:0-Erfolg gegen den VfL Osnabrück. Erst achtzehnmal gelang es, den gegnerischen Torhüter zu überwinden. Damit sind nur vier Teams noch erfolgloser als der SCP.
  • Obwohl in der Benteler-Arena bei einem Torverhältnis von 11:9 im Schnitt fast zwei Treffer für die Heimelf fielen, reicht es in der Heimtabelle nur fürs Mittelfeld (3S-1U-2N) - zumal die jüngsten beiden Partien im eigenen Stadion nicht gewonnen werden konnten, ein 0:2 gegen Nürnberg und ein 2:2 gegen Braunschweig.
  • Derweil sind die Veilchen nach dem siegreichen Jahresauftakt gut drauf, haben mittlerweile 23 Tore auf dem Konto und fingen sich erst 16 Gegentreffer ein.
  • Aber auch dem FCE fehlt ein wenig die Konstanz. Erst einmal in dieser Spielzeit gelangen zwei Siege am Stück, ansonsten wechseln sich die Ergebnisse munter ab. Dennoch verlor Aue nur zwei der vergangenen neun Partien (4S-3U-2N).
  • In den fünf Partien ohne eigenen Treffer ist die Schuster-Elf viermal als Verlierer vom Platz gegangen. Das heißt also, wenn die Tormaschine um Pascal Testroet (9 Tore) und Florian Krüger (7 Tore) ins Rollen kam, sprang am Ende auch was Zählbares für die Veilchen heraus.
  • Sören Gonther und Ben Zolinski haben eine Vergangenheit beim SCP. Während Ben Zolinski in 143 Pflichtspielen für den SC Paderborn insgesamt 26 Tore verbuchte, kam Sören Gonther zwischen 2007 und 2012 auf 122 Pflichtspiele und schoss fünf Buden.
  • Sperren drohen (bisher 4 Gelbe Karten) bei Aue: Ben Zolinski und bei Paderborn: -.
  • Ewige Zweitligatabelle: für Aue ist es die 15. Saison (163S-128U-199N = 617 Punkte / Platz 32) und für Paderborn die 12. Saison (134S-104U-154N = 506 Punkte / Platz 38).
Schiedsrichter: Dr. Martin Thomsen (Kleve)
Assistenten: Robin Braun (Wuppertal), Dominik Jolk (Köln)
Vierter Offizieller: Julius Martenstein (Cölbe)
Video-Assistent: Pascal Müller (Löchgau)
Video-Assistent-Assistent: Philipp Hüwe (Köln)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.