noscript-img VfL Osnabrück - FC Erzgebirge Aue 'Vorschau' | VeilchenPower.de - Startseite
VeilchenPower.de

VfL Osnabrück - FC Erzgebirge Aue 'Vorschau'

5 Tore, wie hier beim 3:2 am 10.09.2010, sind in den direkten Duellen eher die Ausnahme.
5 Tore, wie hier beim 3:2 am 10.09.2010, sind in den direkten Duellen eher die Ausnahme.
Spieldaten von bundesliga.de
  • Zum Abschluss der Hinrunde kommt es zu einem lila-weißen Duell auf Augenhöhe. Beide Teams stehen im Tableau der 2. Bundesliga mit exakt 22 Punkten da, weisen zudem die gleiche Bilanz im Jahr 2021 auf (1S-0U-2N) und wollen sich nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie rehabilitieren.
  • Die Veilchen kassierten gegen Fortuna Düsseldorf ihre zweite Heimpleite (0:3) und mussten in den vergangenen zwei Partien fünf Gegentore einstecken.
  • Genauso viele Einschläge gab es beim Osnabrücker Gastspiel in Hamburg. Am Ende stand eine 0:5-Niederlage. Es war die Vierte in den jüngsten fünf Spielen für die Niedersachsen, die dadurch vom fünften auf den elften Tabellenplatz abgerutscht sind.
  • Im grauen Mittelfeld des Tableaus angekommen, haben beide Kontrahenten exakt acht Zähler Abstand zu den beiden Relegationsplätzen nach oben und unten.
  • Und als wäre die aktuelle Bilanz nicht schon ausgeglichen genug, deutet auch der direkte Vergleich zwischen Osnabrück und Aue auf einen Tipp in Richtung einer Punkteteilung hin. Drei der vergangenen vier direkten Duelle zwischen den Klubs endeten mit einem torlosen Remis.
  • Das einzige Tor aus diesen vier Partien reichte dem FC Erzgebirge in der Hinrunde der vergangenen Saison, um den ersten Pflichtspiel-Sieg gegen Osnabrück nach neun Jahren einzufahren. Mit dem Treffer des Tages von Tom Baumgart (40. Minute) brachten dabei zehn Auer (Gelb-Rot Calogero Rizzuto in der 75. Minute) den knappen Vorsprung über die Zeit - 1:0.
  • Aue hat in den letzten sieben Gastspielen an der Bremer Brücke (Pflichtspiele) nur zwei Punkte geholt (zuletzt zwei Mal 0:0 in der 2. Bundesliga), hat hier letztmals im September 2003 gewonnen (2. Bundesliga). Dino Toppmöller schoss damals das 1:0-Siegtor für die Gäste.
  • Gegenwärtig haben sich die Veilchen bei ihren letzten Ausfahrten nicht gerade mit Ruhm bekleckert, gewannen nur eines der letzten sieben Gastspiele in der 2. Bundesliga und holten nur acht der 22 Punkte auf fremden Plätzen!
  • Sinnigerweise stellen die von Marco Grote trainierten Osnabrücker aber mit nur sieben Punkten aus sieben Heimspielen die drittschwächste Heimmannschaft der Zweiten Liga. Zudem verlor der VfL zuletzt vier Heimspiele in Folge!
  • Mit sieben Toren und fünf Vorlagen führt der Neuzugang vom 1. FCN, Sebastian Kerk, die Scorerliste bei den falschen Lila-Weißen klar an. Der 26-Jährige ist damit an über der Hälfte der 20 VfL-Treffer beteiligt. Gegen Aue hat er noch nicht getroffen, war aber bei zwei Partien für Nürnberg (2019/20) und einem Spiel für K‘Lautern (2016/17) gegen den FCE im Einsatz.
  • Kevin Wolze ist der einzige Spieler im Osnabrücker Kader, der schon Zweitligatore gegen Erzgebirge Aue erzielte. In acht Partien (für den MSV Duisburg) gelangen ihm vier Tore, gegen keinen anderen Verein war er so erfolgreich.
  • Auf Seiten der Auer sticht Stürmer Florian Krüger mit acht Toren und fünf Vorlagen gerade etwas heraus. Der U-21 Nationalspieler ist für fünf der letzten neun Treffer verantwortlich.
  • Bester Auer Knipser ist aber nach wie vor Pascal Testroet (9 Tore, 5 Assists). Der 33-Jährige kennt Osnabrück noch aus vergangenen Zeiten, spielte dort in der Drittligasaison 2013/14 und erzielte in 28 Punktspielen für den VfL neun Tore.
  • Sperren drohen (bisher 4 Gelbe Karten) bei Aue: Philipp Riese (verletzt), Ben Zolinski (verletzt) und bei Osnabrück: -.
  • Ewige Zweitligatabelle: für Aue ist es die 15. Saison (163S-128U-201N = 617 Punkte / Platz 32) und für Osnabrück die 25. Saison (311S-236U-363N = 1.169 Punkte / Platz 10).
Schiedsrichter: Alexander Sather (Grimma)
Assistenten: Oliver Lossius (Bonn), Daniel Riehl (Bremen)
Vierter Offizieller: Florian Exner (Bielefeld)
Video-Assistent: Felix Zwayer (Berlin)
Video-Assistent-Assistent: Christian Leicher (Landshut)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.